Es war ein langer Weg bis zu dieser Website und  damit zu dem, was dahinter steht.

Auf diesem Weg haben mich  viele Menschen begleitet, denen ich hier meinen tiefsten Dank aussprechen möchte.

 

An erster Stelle stehen meine 3 Kinder und deren Mutter. Sie haben mich so unendliches Vieles gelehrt und ich bin sehr glücklich über die tiefe Verbindung, die ich zu ihnen habe.

 

D., die meinen spirituellen Weg von Anfang an begleitet hat , dies immernoch tut, die mir sehr viel beigebracht und mich in einer heftigen Krise sehr stark unterstützt hat. Sie ist verantwortlich dafür, daß es die Seite zartesholz.de  gibt.

 

B.,  die  mich immer wieder auf  die  Hinterlist meines Egos hinwies und mich regelmässig in den Senkel stellte, wenn ich abhob, die mir  selbstlos half, wenn ich im Dreck saß., und die über Allem hinaus eine begnadete Kennerin der Natur ist und mich ebenfalls Vieles gelehrt hat. Sie ist verantwortlich für die Entstehung der Amulette.

Unter naturgeliehen.de ist sie zu finden.

 

A., die wunderbare Malerin mit der  unglaublich lebendigen Energie, die mir so vieles über meine Gefühle zeigte und mehr über Kunst beibrachte als 13 Jahre Schule.

 

Den drei  Begleiterinnen der letzten Jahre M., S., und M., die mir halfen zu erkennen, wer ich bin.

 

Meiner Chefin T., die mir den finalen Schliff  zum Umstieg in die Freiheit gab.

 

Meinem langjährigern Freund U., den ich von Herzen liebe und der immer für mich da ist. Auch wenn er manchmal nervt, weil er einfach zu viel weiß und nahezu immer Recht hat, und der für Alles Kaufmännische und Rechtliche dieser website gesorgt hat.

 

Und  meiner Gefährtin Astrid, die mich seit der Entscheidung für die Kunst begleitet, und die mich immer da lässt, wo ich bin.

 

Es gibt so viele mehr....ich könnte ein Buch schreiben.

Ich danke ALLEN Menschen, die in meinem Leben waren oder auch noch sind. Sie haben alle Spuren hinterlassen, die zu dem geführt haben, was JETZT ist . Ohne sie wäre es nicht.

 

Und das JETZT ist wunderbar-  es IST.

 

I love you all.

 

Namasté,

Pit Hormann                                                                              im März 2017